#
Angebot  >  Therapie  >  Ambulante Burnout-Therapie

EMDR und tiefgreifende Regenerationsprozesse

bringen wieder Ruhe ins System. Auch bei langfristig hoher Anforderung müssen Gesundheit und Zufriedenheit nicht leiden, wenn Regenerationsmechanismen optimal genutzt werden. 

 

Burnout-Therapie mit EMDR und wissenschaftlich fundierten Verfahren


Effektiv und wirksam von der ersten Sitzung an


Generell ist zu empfehlen, auch erste Anzeichen einer Erschöpfung,- und Überlastungsreaktion, die auf einen Burnout  hinweisen, ernst zu nehmen. Die Regel ist, umso früher Sie etwas für sich und ihre Regeneration tun, umso schneller können sie wieder Kraft und Leistungsfähigkeit generieren.

Therapeutisches Vorgehen

Zunächst gilt es, das Anspannungsniveau zu senken. Dies gelingt mit wirksamen Methoden aus dem bilateralen, neurokognitiven Fundus, kombiniert mit den Erkenntnissen und Ansätzen der positiven Psychologie. Mit EMDR und Brainlog gelingt es Belastungen schnell zu verarbeiten, neue Energien zu generieren und die Symptome der Stressreaktion und Erschöpfung dauerhaft zu reduzieren und zu lösen. In der nächsten Phase gilt es Einstellungen gründlich zu prüfen, Belastungen zu reduzieren und gleichzeitig das Potential eigener Regenerationsmechanismen zu aktivieren. Diese helfen Belastungsspitzen dauerhaft besser zu überstehen.

Dauer

Je nachdem, in welchem Umfang Sie unter Stresssymptomen leiden, dauert die Arbeit mit EMDR und Kombination spezifischer Verfahren zwischen vier Wochen und vier Monaten. Um den erreichten Erfolg aufrecht zu erhalten und zu verbessern sind im Anschluss Sitzungen zunächst in einmonatigen Abständen zu empfehlen. Danach haben sich Termine in vierteljährlichen Abständen bewährt, um den Energiehaushalt nachhaltig in Ordnung zu bringen.

 

Ansprechpartner ist Annette Schauer

Basis der Arbeit von Annette Schauer sind die bilateralen Techniken des EMDR und Brainlog und der Kognitiven Verhaltenstherapie. Die Verarbeitung von Traumata und Belastungen wie auch die Anregung körpereigener Verarbeitungsprozesse für mehr innere Balance stehen dabei im Vordergrund.  In die Arbeit werden Beziehungen zu Kollegen und das private Umfeld, wie auch innere Einstellungen, Werte und Überzeugungen, die oftmals negativ besetzt sind, für einen dauerhaften Erfolg einbezogen. Frau Schauer ist in zahlreichen modernen Methoden ausgebildet und erfahren. Mit der Thematik des Burnout und stressbedingten Belastungsreaktionen beschäftigt sie sich seit vielen Jahren.

Jetzt sind Sie dran!

Sie sind interessiert? Nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf und besprechen Sie mit mir unverbindlich ihr Anliegen.

Tipp

Aktuelle Erkenntnisse lehren uns, wie wir uns ein stabiles Fundament schaffen und eine nachhaltige wirksame Stressresistenz funktioniert. Wie Burnout entsteht, welcher Typ sie sind und wie sie sich gegen den Stress in Beruf und Alltag wirksam stärken können erfahren Sie in der Publikation von Annette Schauer und Ursula Wawrzinek.

Zur Veröffentlichung: "Was tun, wenn es brennt? Neue Strategien gegen Burnout."